Der 35-jährige Schweizer siegte im Duell der ehemaligen Tennis-Weltranglisten-Ersten am Sonntag in Melbourne 6:4, 3:6, 6:1, 3:6, 6:3. Für Federer war es der 18. Titel bei einem Grand-Slam-Turnier, damit baute er seine Führung in der ewigen Rangliste aus.

Zugleich revanchierte er sich für die Finalniederlage gegen Nadal vor acht Jahren. Der 30 Jahre alte Spanier verpasste seinen zweiten Triumph in Australien und den insgesamt 15. Grand-Slam-Titel. Federer erhielt umgerechnet 2,6 Millionen Euro Preisgeld, Nadal die Hälfte.

Tageblatt.lu/dpa