“The stage is yours!” – Mit diesen Worten schloss Sportschöffe Max Hahn seine feierliche Rede anlässlich der diesjährigen Sportlerehrung der Gemeinde Dippach. 37 Sportler aus der Gemeinde Dippach sorgen seit geraumer Zeit für das Hochhalten der Dippacher Fahne , national wie international. Ob im Radsport, der LASEP (Schulsport), Karate oder aber Schwimmen und Leichtathletik, innerhalb der Gemeinde Dippach wachsen so allmählich Toptalente gen Himmel.

Die Gemeinde Dippach zeigte sich überaus dankbar für das Geleistete. Denn, so Max Hahn, der Sport wird auch in Zukunft einen besonderen Stellenwert genießen. Das Vereinsleben, ob kulturell oder sportlich, muss in der heutigen, digitalisierten Zeit unbedingt gefördert werden. Die Gemeinde Dippach wird auch weiterhin alle Sportler, von Jung bis Alt auf allen Ebenen begleiten und unterstützen. International triumphieren die Radsportler (Jungels und Co.) , jedoch zählen auch die Nachkömmlinge zur Elite. Insgesamt wird die Sportabteilung der Gemeinde Dippach allseits als Favorit gefühlt.

Die Geehrten:

UC Dippach: Bob Jungels, Alex Kirsch, Tom Wirtgen, Chantal Hoffmann, Michel Ries, Tristan Parrotta, Max Gilles, Felix Keiser, Noa Berton, Nina Berton, Mika Stammet, Wayne Roden, Will Gremling, Sarah Mousel, Maud Gremling, Laura Stammet.

LASEP (Basketball Mixte): Loic Van Laarhoiven, Eric Fürst, Emma De Oliveira Passagem, Julie Pinho, Max Bleser, Belen Gudeta, Lorena Moretti.

Shotokan KC Mess: Maurice Lux, Robert Redlaf, Mia Carnevale, Julie Langers, Julia Lilley, Max Bleser.

Andere: Celine Calmes (Athletismus), Lara und Lis Calmes (Schwimmen), Nicolas Calmes (Schwimmen), Laure Hirtzig ( Volleyball), Savas Koroglanoglou (Course a pied), Jean-Marie Backes (Marche), Allison Berna (Karate).

Von Alain Gales

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here