Seit dem Rücktritt von Gaetano Mella aus gesundheitlichen Gründen Anfang November (das Tageblatt berichtete exklusiv) war der Präsidentenposten des Luxemburger Boxverbands FLB vakant. In seiner Sitzung am Donnerstag hat der Zentralvorstand nun Pierre Back zum Interimsvorsitzenden bestimmt.

Back, der ebenfalls FLB-Ehrenpräsident ist, wird somit die Geschicke des Boxsportverbands bis zum ordentlichen Kongress im März 2018 leiten. Bei der Generalversammlung werden dann die Vereinsdelegierten einen neuen Präsidenten und einen neuen Vorstand wählen.

In seiner Sitzung bedankte sich der Zentralvorstand bei Mella für seinen großen Einsatz für den Luxemburger Boxsport.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here