Maria Scharapowa wird bei den  Luxembourg Open (12. bis 20. Oktober) auf Kockelscheuer aufschlagen. Dies verkündeten die Organisatoren um Dan Maas am Montagmorgen.

Die ehemalige Nummer eins der Welt, die in ihrer Karriere schon alle vier Grand-Slam-Turniere gewinnen konnte, schlug im Jahr 2003 bereits einmal in Luxemburg auf. Damals gewann die inzwischen 32-jährige Russin den Doppelwettbewerb, scheiterte im Einzel im Halbfinale an Kim Clijsters.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here