Zum Abschluss der Vorqualifikation für die EM 2021 mussten sich die Luxemburger Basketball-Herren am Mittwochabend im Gymnase der Coque Großbritannien mit 65:93 geschlagen geben und beenden die Qualifikation in der dreiköpfigen Gruppe G auf dem letzten Tabellenplatz.

Vor drei Jahren hatten die FLBB-Herren zum Abschluss einer Qualifikationskampagne Großbritannien noch sensationell geschlagen, dieses Mal mussten Alex Laurent und Co. allerdings Lehrgeld zahlen. Die Gäste, die bereits im Vorfeld der Partie als Gruppensieger feststanden, zeigten von Beginn an, warum sie ab Februar in der Hauptqualifikation gegen Mannschaften wie Deutschland oder Frankreich antreten werden. Mit einem eindrucksvollen 13:2-Lauf drückte Großbritannien der Partie von Beginn an seinen Stempel auf. Das Team von Trainer Ken Diederich war in allen Belangen unterlegen und hatte besonders unter den Brettern Spielern wie dem 2,11 Meter großen Eric Boateng nichts entgegenzusetzen. Hinzu kam eine bemerkenswerte Treffsicherheit, die besonders der in Spanien aktive Luke Nelson an den Tag legte, und somit ging der Favorit mit einem Vorsprung von 26 Punkten in die Halbzeitpause (24:50). Alleine die Reboundsparte – 15:28 – sprach zu diesem Zeitpunkt eindeutig für die Gäste.

Grün Topscorer

Die FLBB-Auswahl war nach dem Dreh sichtlich bemüht, diese letzte Partie doch noch mit einem positiven Gefühl abzuschließen. Thomas Grün und Oliver Vujakovic schafften es durch ihre Treffer, den Rückstand noch in Grenzen zu halten. Am Ende ging das dritte Viertel mit 18:27 verloren, den letzten Abschnitt gewann Luxemburg mit 23:16. Zum Topscorer der Partie avancierte dann auch Thomas Grün mit 23 Punkten, bei den Briten war Nelson mit 19 Zählern bester Werfer. Bei den FLBB-Herren hatten sich am Ende zehn Spieler in die Scorer-Liste eingetragen.

Mit einem Sieg zum Auftakt der Qualifikation gegen den Kosovo und den folgenden drei Niederlagen belegt Luxemburg in der Abschlusstabelle den letzten Rang, punktgleich mit dem Kosovo, der jedoch ein besseres Korbverhältnis aufweisen kann.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here