01. Mai 2011 21:46;Akt: 01.05.2011 21:57

Tun Wagner pulverisiert Speer-Rekord

LEICHTATHLETIK

Nach seiner persönlichen Bestleistung von 70,11 m im Speerwerfen am vergangenen 26. März in Schifflingen (erstmals die 70 m übertroffen) gelang Tun Wagner nun der große Wurf am Sonntag in Herne (D).

Im zweiten Versuch gelang Wagner schon ein herausragender Wurf mit 71,93 m, was auch die geforderte Norm von 71 m für die Teilnahme an der Universiade 2011 in Shenzen (China) bedeutete. Der CAB-Athlet toppte diese Leistung dann nochmals im sechsten und letzten Versuch mit 74,20 m.

Der CAB-Athlet toppte diese Leistung dann nochmals im sechsten und letzten Versuch mit 74,20 m. Damit überbot Tun Wagner recht unerwartet den nationalen Rekord von 73,32 m von Tony Collette aus dem Jahre 2003.

Auch Pleimling

Am Samstag nahmen derweil einige FLA-Athleten an einem Werfermeeting in Merzig teil. Auch Noémie Pleimling (CAD) gelang dort gleich zweimal ein neuer nationaler Rekord mit dem Speer. Im zweiten Versuch steigerte sie ihre letztjährige Rekordmarke um 4 cm auf 46,30 m, um sich gleich im nächsten Versuch auf 46,85 m zu verbessern.

Ihr Ziel, die Norm von 48,50 m für die Junioren-EM zu erreichen, hat sie diesmal noch um 1,65 m verfehlt, doch scheint sie auf einem guten Weg dorthin. Auch im Diskuswurf gelang ihr mit 36,73 m der zweitbeste Wurf ihrer Karriere. Ihre Schwester Isabeau stieß ihrerseits die Kugel auf 10,79 m, warf den Diskus auf 24,21 m und den Speer auf 33,50 m. Stéphanie Krumlosvky (CAB) erreichte im Kugelstoßen 10,22 m, derweil Tessy Debra (CAEG) ihre persönlichen Bestmarken sowohl mit der Kugel mit 8,82 m als auch im Diskuswerfen mit 35,37 m verbessern konnte.

MPT