Die Zukunft des Sports

24. Februar 2012 08:41; Akt: 24.02.2012 13:58 Print

Fußball mit ElektroschocksFußball mit Elektroschocks

Heulsusen à la Ronaldo haben hier nichts zu suchen. Bei Ultimate Tazer Ball wird mit harten Bandagen gekämpft – und mit Elektroschock-Pistolen.

  • Artikel per Mail weiterempfehlen

Mit herkömmlichen Fussball hat Ultimate Tazer Ball, kurz UTB, nur gemein, dass der übergrosse Ball, der beim Brutalo-Spiel benutzt wird, einem traditionellen Elfmeter-Leder nachempfunden ist. Ansonsten geht es bei dieser neuen Sportart, naja, anders zu und her. Man spielt Indoor in Mannschaften von vier und benutzt durchaus die Hände, um den Ball ins gegnerische Tor zu bringen. Bodychecks sind nicht nur bloss geduldet, sondern Programm. Und ja, die Spieler sind allesamt mit Taser ausgerüstet.

"Das tut weh, mann", so ein Spieler, "deshalb werden die Dinger ja auch von den Cops benutzt." Im YouTube-Video, das bereits mehr als eine Million Mal gesehen wurde, setzen sich die Spieler ähnlich wie Wrestler in Szene, Trash-Talk inklusive.

Kilowatt, Spartaner und Terror

Noch steht UTB in den Kinderschuhen. Die Liga umfasst bisher nur vier Teams: Toronto Terror, Philadelphia Killawatts, San Diego Spartans und Los Angeles Nightlight. Liga-Gründer Eric Prum aus Kalifornien ist sich seiner Sache aber sicher und will zusammen mit seinem deutschen Businesspartner Erik Wunsch das Sensations-Game zu einem internationalen Sport machen. Den Anfang machen sie mit einem Turnier in Bangkok am 2. und 3. März.

Ob Ultimate Tazer Ball wirklich den internationalen Durchbruch schafft? Manchmal, wenn man beim Champions' League wieder eines dieser überbezahlten Muttersöhnchen nach einer Schwalbe heulend im Strafraum liegen sieht, wünscht es man sich.

(20 Minuten/Tageblatt.lu)