Der Vorsitzende des CC Mondercange, Henri Timmermans, hat dies dem Tageblatt am Freitag bestätigt: “Wir sassen am Freitag zusammen und er hat die Unterschriften des Präsidenten und des Sekretärs erhalten.”

Das Tageblatt hatte bekanntlich am Donnerstag exklusiv berichtet, dass Joachim die nötigen Unterschriften vom Klub fehlen würden und seine Kandidatur unzulässig wäre. Die Verantwortlichen des Monnericher Vereins hatten aus der Presse von Joachims Kandidatur erfahren.
Ausschlaggebend ist der Poststempel vom Freitag. Kandidaturen können also bis zum Montag beim Verband eingehen.

Ebenfalls am Donnerstag hatte das Tageblatt exklusiv berichtet, dass Camille Dahm seine Kandidatur stellt.
Der FSCL-Kongress findet am 18. März in Leudelingen statt.

Tageblatt.lu/dat