Scheidung

10. Juli 2012 10:26; Akt: 10.07.2012 10:42 Print

Cruise und Holmes einigen sichCruise und Holmes einigen sich

Unerwartet schnell haben sich Katie Holmes und Tom Cruise nach ihrer Trennung geeinigt. Details ihrer Scheidungsabsprache, vor allem was Tochter Suri betrifft, bleiben aber unter Verschluss.

  • Artikel per Mail weiterempfehlen

Wo wird Suri hauptsächlich leben? Wie oft darf sie ihren Vater sehen? Auf solche Fragen sind von Katie Holmes und Tom Cruise keine Antworten zu erwarten. Nur eineinhalb Wochen nach ihrer offiziellen Trennung haben sich die Hollywoodstars auf ihre Scheidung geeinigt. Die Details bleiben allerdings streng geheim. "Die Absprache ist vertraulich und Einzelheiten werden nicht bekanntgegeben", teilte der Anwalt der Schauspielerin am Montagabend (Ortszeit) mit. In Medienberichten gäbe es "zahlreiche Ungenauigkeiten" über den angeblichen Inhalt der Einigung, zitierte die US-Zeitschrift "People" aus der Mitteilung von Anwalt Jonathan Wolfe.

Die Bedingungen seien geklärt, die entsprechenden Papiere bereits unterzeichnet, hatte Wolfe am Montag verkündet. "Der Fall ist durch und eine Vereinbarung wurde unterzeichnet. Wir sind hocherfreut für Katie und ihre Familie und freuen uns zu sehen, wie sie das nächste Kapitel ihres Lebens angeht", so der Anwalt der Schauspielerin. Beide Seiten seien in den vergangenen Tagen in Marathonverhandlungen gewesen.

Im Interesse des Kindes

Cruise und Holmes hatten sich zuvor in einer ersten gemeinsamen Erklärung nach ihrer Trennung zu ihrer Elternrolle geäußert. "Wir sind entschlossen, als Eltern im besten Interesse unserer Tochter Suri zusammenzuarbeiten", zitierte "People.com" aus einer Mitteilung der Sprecherinnen der Schauspieler.

Holmes hatte Medienberichten zufolge das alleinige Sorgerecht für die Sechsjährige beantragen wollen. "People" will in Erfahrung gebracht haben, dass Suri hauptsächlich bei ihrer Mutter in New York leben soll. Cruise werde sie aber häufig sehen dürfen. Die Absprachen seien sehr kompliziert und detailliert, meldete das Promi-Portal "Tmz.com" unter Berufung auf nicht genannte Quellen.

Holmes reicht Scheidung ein

Nach knapp sechs Jahren Ehe hatte Holmes Ende Juni die Scheidung eingereicht. Gemeinsam mit ihrer Tochter soll sie in eine neue Wohnung in New York gezogen sein. Cruise, der in der vergangenen Woche 50 Jahre alt wurde, ist vom Wirtschaftsmagazin "Forbes" gerade als Hollywoodstar mit dem höchsten Gagen bezeichnet worden. Innerhalb von zwölf Monaten soll er etwa 75 Millionen Dollar verdient haben.

(dpa/Tageblatt.lu)