Das restlos ausverkaufte Konzert der Fantastischen Vier in der Rockhal am Freitagabend scheint die Erwartungen erfüllt zu haben. Die Jungs aus Stuttgart sind in den letzten 30 Jahren ihrer Karriere logischerweise älter geworden, beweisen jedoch nach wie vor Ausdauer, Humor und, dass sie ihre selbst erteilte Pflicht, gute Laune zu verbreiten, ernst nehmen.

Im deutschsprachigen Raum gibt es den Spruch “es war mir ein inneres Volksfest”. Dieser Gemütszustand wird wohl auf viele unter den Tausenden von Konzert-Besuchern in Esch zutreffen. Mehr noch: Eigentlich haben die Konzerte der Fanta 4 auch äußerlich etwas von einem Volksfest. Unbefangen durch die Gegend hüpfend und beim Mitsingen keine Zeile auslassend wurde am Freitag bis zum Schluss der mehr als zweistündigen Show die “Troy”e für die deutsche Band unter Beweis gestellt.

Den Altersdurchschnitt zu errechnen wird wohl kein Leichtes sein, denn von kleinen Fatzken mit spezialisiertem Hörschutz auf den Schultern ihrer Eltern bis hin zu Damen und Herren im besten Alter war wirklich alles vertreten. Das “Fanta-Fieber” erfasst auch heute noch ganze Familien und somit hat es schon etwas Spezielles, wenn schätzungsweise 7-Jährige alte Klassiker wie “Die da” oder “Tag am Meer” mitgrölen.

Der moderne Männergesangsverein enttäuschte weder jene, die sich richtig alte Klassiker aus ihrer schon etwas weiter zurückliegenden Jugend erwarteten, noch die jungen Hüpfer, die gerne mal mithilfe des im vorigen Jahr erschienenen “Captain Fantastic”-Album schnöde Winter-Abende für wenige Stunden zu einem ausgelassenen Sommertag werden lassen möchten. Nicht mit Pauken und Trompeten, dafür aber mit Band, reichlich technischen Schnickschnack, riesigen LED-Wänden und der obligaten Konfettikanone zum Schluss feierte die Band sich und das Publikum ab, als gäbe es kein Morgen. Die Reise durch ihr eigenes Kapitel der Musikgeschichte musste aber auch irgendwann ein Ende finden. Der friedliche, feuchtfröhliche Abend ging ohne Zwischenfälle auf ein Ende und die schönen Erinnerungen werden morgen bei dem ein oder anderen von Kopfschmerzen oder Muskelkater begleitet.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here