Am 19. Spieltag der BGL Ligue setzte sich Meister F91 in einer beeindruckenden Manier beim Titelkonkurrenten Progrès durch und hat damit nun drei Punkte Vorsprung in der Tabelle. Turpel (15.) und Sinani (38.) hatten Düdelingen noch vor der Pause mit 2:0 in Führung gebracht, ehe Karapetian in der zweiten Hälfte einen kurzzeitigen Anschluss ermöglichte (69.). Doch Turpel erhöhte auf 3:1 für die Gäste (75.).

Bereits am Freitag geriet das Tabellenschlusslicht US Esch beim “kleinen Derby” mit 0:9 unter die Räder. Im zweiten Samstagsspiel setzte sich Mondorf 3:1 in Rosport durch.

Drei Spiele finden um 18.00 Uhr statt (RFCUL – Déifferdeng 03, Strassen – UT Petingen und Hostert – RM Hamm Benfica), um 18.30 Uhr beginnt das Duell zwischen Rodange und Jeunesse.

Weiter geht es nun am Mittwoch mit den vier verbleibenden Achtelfinal-Spielen in der Coupe de Luxembourg.

Im Überblick:

US Esch – Fola Esch 0:9

Niederkorn – Düdelingen 1:3

Rosport – Mondorf 1:3

Racing – Differdingen 1:1

Strassen – Petingen 4:2

Hostert – Hamm 3:1

 

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here