Die von Prinz William und Prinz Harry in Auftrag gegebene Statue soll privat finanziert und in den öffentlichen Gärten des Kensington-Palasts in London aufgestellt werden, wo Diana früher wohnte.

“Es ist der richtige Zeitpunkt, um ihren (Dianas) positiven Einfluss im Vereinigten Königreich und weltweit mit einer dauerhaften Statue zu würdigen”, erklärten die beiden Prinzen.

Unfall

Wann die Statue genau fertig sein soll, ist unklar. Doch hoffen William und Harry, dass sie noch in diesem Jahr enthüllt wird. Diana war im August 1997 im Alter von 36 Jahren bei einem Autofunfall in Paris ums Leben gekommen.

Vor ihrem Tod hatte sich die ehemalige Frau von Prinz Charles für wohltätige Zwecke engagiert. Ihr damaliger Freund Dodi Al Fayed und ihr Fahrer Henri Paul wurden bei dem Unfall ebenfalls getötet.

Tageblatt.lu/AP