23. September 2012 10:54;Akt: 23.09.2012 11:02

Polizei erstickt Proteste im Keim

FRANKREICH

Ein massives Polizeiaufgebot hat am Wochenende in Frankreich Proteste gegen die Mohammed-Karikaturen und den umstrittenen Mohammed-Film verhindert.

Die Polizei war in Frankreich am Wochenende überall präsent. (Bild: dpa)

Mit massiver Präsenz an wichtigen Plätzen hat die Polizei in Frankreich am Wochenende in mehreren Städten des Landes Proteste gegen derbe Mohammed-Karikaturen und den umstrittenen Mohammed-Film im Keim erstickt.

Die Regierung hatte zuvor Versammlungen und Demonstrationen verboten. In Paris wurden nach Medienberichten rund 50 Personen zur Überprüfung der Personalien festgenommen. Im Bereich der US-Botschaft waren zwei Metro-Stationen vorsorglich gesperrt. Auch in Lille und Marseille wurden Proteste und Aktionen von starken Polizeikräften verhindert.

dpa/Tageblatt.lu

Zum Thema
  • Joceline am 23.09.2012 13:21 Report Diesen Beitrag melden

    Les Présidents changent, mais pas la politique de la main forte! Et c'est bien comme ça! Il ne faut pas se laisser intimider par des barbus mi-cuits !

    • jang am 23.09.2012 16:45 Report Diesen Beitrag melden

      Un des meilleurs commentaires que j"ai lus jusqu"a maintenant!

    einklappen einklappen