21. April 2017 08:06;Akt: 21.04.2017 17:04

Differdingen feilt an seiner Skyline

WOHNHAUS "AUREA"

Differdingen wächst in die Höhe. Mit dem 58 Meter hohen Wohnhaus "Aurea" im Zentrum wird sich auch das Stadtbild verändern.

„Aurea“ heißt das erste Wohnhochhaus, das in Differdingen geplant ist. Das Gebäude wird 58 Meter hoch, mit 14 Etagen und 138 Wohnungen. „Aurea“ bedeutet „golden“ oder „glanzvoll“ und bezieht sich auf die glänzende Fassade.

Das Hochhaus entsteht im Arboria-Viertel im Zentrum Differdingens. Projektentwickler Ikogest wird die „Tour Aurea“ dieses Wochenende auf der „Urban Living“ in Oberkorn präsentieren.

Viel Ausdauer

Die Revalorisierung des Arboria-Viertels begann mit den Planungen im Jahr 2005. Im folgenden Jahr stand die Renovierung der dort stehenden Villa Hadir an, 2011 wurden die ersten Wohnungen gebaut.

Zu dieser Zeit wurde auch der Chiers-Park instand gesetzt. 2013 zogen die ersten Bewohner ein. Im darauf folgenden Jahr dann begannen die Arbeiten am Einkaufszentrum "Opkorn".

Waren Ende 2016 bereits mehr als 300 Wohnungen bezogen, sollen es Ende dieses Jahres knapp 400 Wohnungen sein. 2018 soll die erste Kinderkrippe auf dem Gelände eröffnen und 2019 dürften dann die Bauarbeiten am Wohnturm beginnen.

Zum Namen ...

Knappe 2.000 Jahre vor der "Tour Aurea" gab es schon die "Domus Aurea" (Goldenes Haus). Dieser Palast stand etwas südlich von Differdingen, nämlich in Rom. Der römische Kaiser Nero hatte ihn nach dem Brand der Stadt (64 n. Chr.) errichten lassen.

Tageblatt.lu

Zum Thema
  • James am 21.04.2017 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    den nächste " Ghetto"

  • Pfui Deibel am 21.04.2017 08:58 Report Diesen Beitrag melden

    „Aurea heißt das erste Wohnhochhaus, das in Differdingen geplant ist“ ????? In Oberkorn und der Differdinger Grand-Rue befinden sich bereits seit Jahrzehnten Wohntürme die allesamt Nichts zur Verschönerung des Stadtbildes beitragen.