21. April 2017 18:18;Akt: 21.04.2017 20:52

Sonniger Start für die Weinsaison

GREVENMACHER

Mit dem 87. Wäimoart Grevenmacher ist der Startschuss für die Saison der Winzer- und Weinfeste bei strahlendem Sonnenschein gefallen.

In Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste aus Politik und Gesellschaft eröffnete Bürgermeister Léon Gloden am Freitag die 87. Auflage des Wäimoart in Grevenmacher im Sport und Kulturzentrum. 30 Winzer boten ihre besten Weine und Crémants zur Kostprobe und zum Verkauf an.

Im Mittelpunkt stand der Jahrgang 2016. Bewusst entschieden sich die meisten Winzer, die 2016er Auslese erst am traditionellen Wäimoart zu präsentieren, statt während der vorverlegten Frühjahrsmesse Spring Break, unterstrich Bürgermeister Gloden. Aufgrund einer schlechten Wetterlage während dem vergangenen Jahr fiel die Traubenlese mit 82.947 Hektolitern wesentlich geringer aus, die Qualität jedoch ist hervorragend.

Überzeugende Luxemburger Weine

Bei der Kostprobe der verschiedenen 2016er Weine stachen insbesondere die Auxerrois- und Pinot-Blanc-Weine hervor, fand Bürgermeister Léon Gloden. Die Weine würden durch ihre eigene Kraft, eine gute Struktur sowie eine intensive Aromatik in Mund und Nase überzeugen. Die Riesling-Weine hätten viel Potenzial und die Pinot-Gris-Weine seien auch dieses Jahr wieder hervorragend, lautete Bürgermeister Glodens Fazit.

In seiner Ansprache ging der amtierende Bürgermeister auch auf die Weinbaupolitik und die finanzielle Unterstützung der Winzer mit öffentlichen Geldern ein, damit diese weiterhin wettbewerbsfähig bleiben. Weitere Themen, die Gloden ansprach, waren die Herausforderungen des Bio-Weinanbaus sowie der Einsatz von Spritzmitteln per Drohne.

Martine Feller

Zum Thema
  • Criticus am 21.04.2017 19:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ee Pättchen an Éieren, wann där méi, da looss déch féieren !