19. Mai 2017 15:01;Akt: 19.05.2017 19:45

Achtung, nackte Männer unterwegs!

ERMITTLUNGEN

Seit mehreren Tagen treiben Exhibitionisten in Luxemburg ihr Unwesen. Zwei Männer wurden von der Polizei geschnappt.

 (Bild: dpa)

Am Donnerstagabend bemerkte eine Busfahrerin an einer Haltestelle in Differdingen einen Mann, der ohne Unterhose und nur mit einem dunklen T-Shirt bekleidet neben der Bustür stand.

Der Mann verschwand daraufhin hinter einem Gebüsch. Kurz darauf kam er zurück und befriedigte sich selbst. Erst als weitere Fahrzeuge anhielten, lief der Mann weg und flüchtete mit einem Wagen.

Ähnlicher Fall in Petingen

Der Mann wurde kurz darauf von der Polizei gestellt. Während dem Gespräch und den Erklärungen stellte sich heraus, dass er bereits am 12. Mai in Petingen sein Unwesen trieb. Er hatte sich auch dort im Gebüsch versteckt, wurde jedoch von einem Anwohner von einer Terrasse aus gesehen. Die Staatsanwaltschaft wurde informiert. Gegen den Mann wurde wegen Sittenwidrigkeit Anzeige erstattet.

Joggerin verfolgt

Auch am 17. Mai wurde ein masturbierender Mann hinter der Leitplanke der Autobahn A6 gemeldet. Ob es sich hierbei um die gleiche Person handelt, muss noch geprüft werden.

Am Freitagmorgen meldete eine Joggerin gegen 08.30 Uhr, dass ihr ein Mann in Reimberg bei Bettborn mit heruntergelassener Hose gefolgt sei.

Mann festgenommen

Zuvor habe er seinen Wagen am Waldrand abgestellt und sich in der Nähe einer Kapelle befummelt. Aufgrund des gemeldeten Autokennzeichens wurde eine Fahndung eingeleitet. Der Mann wurde ermittelt. Gegen ihn wurde ebenfalls Anzeige erstattet.

tageblatt.lu