10. September 2012 09:22;Akt: 10.09.2012 09:37

Mehrere Verletzte bei Bombenanschlag

IRAK

In der irakischen Hauptstadt Bagdad haben Terroristen nach der Anschlagsserie vom Wochenende eine weitere Autobombe gezündet. Noch gibt es keine offizielle Angaben zu den Opfern.

Mehr als 80 Menschen wurden Opfer von Anschlägen mit Autobomben in Iraq am vergangenen Wochenende. (Bild: AFP)

Augenzeugen berichteten von 10 Toten und 15 Verletzten in der Nacht zum Montag nach einem Bombenanschlag in der irakischen Hauptstadt Bagdad. Sie sagten, der Sprengsatz sei in dem vorwiegend von Schiiten bewohnten Vorort Sadr-City in der Nähe einer Teestube explodiert.

Am Sonntag hatten Terroristen, die dem Umfeld von Al-Kaida zugerechnet werden, in mehreren Städten Bomben gezündet. Sie töteten nach Angaben aus Sicherheitskreisen und Krankenhäusern 88 Menschen. Der Terror im Irak hat wieder zugenommen, seitdem der Streit zwischen den Parteien der Schiiten und Sunniten eskaliert ist.

dpa/Tageblatt.lu

Zum Thema