Eine Luxair Boeing musste am Sonntagnachmittag am Boden bleiben. Die 737-700 mit Flugziel Kreta konnte um 16 Uhr aufgrund eines technischen Defektes nicht starten, so Asko Schroeder, Pressesprecher von Luxair gegenüber Tageblatt.lu.

Die Flugpassagiere wurden mit einer anderen Maschine an ihr Flugziel gebracht. Die defekte Boeing stand am Montagmorgen immer noch auf dem Flughafen Findel. Erst am späten Nachmittag konnten die Reparaturarbeiten am Hydrauliksystem des Seitenruders beendet werden. Am Dienstagmorgen wird die Maschine wieder in Betrieb genommen.

Durch die defekte Maschine kam es auch am Montagmorgen zu einigen Verzögerungen am Flughafen Findel. So kann die Maschine nach Palma, die um 6 Uhr starten sollte, erst gegen 10 Uhr abheben, so der Pressesprecher.

Tageblatt.lu