In der Nacht zum Montag kam es bei Neuerburg in der östlich von Vianden in einem Waldstück zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Einsatzstelle musste durch mehrere Suchtrupps erkundet werden. Es stellte sich heraus das mitten im Wald ein PKW gegen ein Baum gefahren war. Wie der PKW dorthin kam ist noch völlig unklar.

Zwei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die aufwendige Rettung dauerte ca 1,5 Stunden und “forderte die Rettungskräfte enorm”, so die Feuerwehr Neuerburg auf ihrer Webseite.

Sämtliches Material zur Rettung musste mehrere hundert Meter zur Einsatzstelle getragen werden. Die Insassen des PKW wurden nach der Rettung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Tageblatt.lu