Luxemburg bleibt am Freitag, dem 8. November, von Regenschauern verschont. Das teilte der nationale Wetterdienst Meteolux am Donnerstag mit. Am Morgen ist mit dichtem Nebel zu rechnen und die Temperaturen fallen auf -1 Grad. Im Laufe des Tages klettern sie allerdings wieder auf 9 Grad. Der Himmel bleibt bis in die frühen Abendstunden hinein bedeckt. Vereinzelt überdauern herbstliche Nebelbänke den Sonnenaufgang und bleiben bis in den Tag hinein bestehen. In der Nacht ist stellenweise der Mond zu sehen.

Der Wind weht tagsüber schwach aus südlicher bis südöstlicher Richtung mit Spitzengeschwindigkeiten von 10 km/h, dreht dann zum Abend hin und kommt in der Nacht von Norden her. Die Sonne geht um 7.36 Uhr auf und verschwindet wieder um 17.00 Uhr von der Bildfläche.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here