21. April 2017 19:11;Akt: 21.04.2017 22:46

Fränz geht in Rente

PHOTO-CINé SCHAEFFER

In Rümelingen geht eine Ära zu Ende. Fränz Schaeffer schließt nach 37 Jahren sein bis über die Grenzen Luxemburgs hinaus bekanntes Fotogeschäft.

Nun ist es also doch passiert. François Schaeffer, besser bekannt als „de Fränz“, schließt seinen Laden in Rümelingen definitiv. Jahrelang hatte er einen Nachfolger gesucht, doch es sieht nicht gut aus. Einmal hätte es fast geklappt, doch schlussendlich scheiterte es am Budget. „Schade“, sagt Fränz, „ich wäre froh gewesen, wenn der Laden als Fotogeschäft weiterbestanden hätte. So bleibt ein bitterer Nachgeschmack.“

Doch für seine treuen Kunden, die jahrelang nicht nur aus dem Kayltal, sondern aus ganz Luxemburg und sogar aus dem Ausland nach Rümelingen kamen, wäre das Photo-Ciné Schaeffer ohne „de Fränz“ wohl auch nicht mehr das gleiche. Fränz nahm sich Zeit für sie. Kundenberatung war für ihn selbstverständlich. Dies führte schon mal dazu, dass man eine Stunde im Laden verbrachte, selbst wenn man nur einen Farbfilm kaufen oder seine entwickelten Bilder abholen wollte.

Lesen Sie den vollständigen Bericht in der Samstagsausgabe (22. April) des Tageblatt, auf Papier oder als E-Paper.

Luc Laboulle

  • gbechet am 22.04.2017 00:35 Report Diesen Beitrag melden

    Ech sin oft a gäre beim Fränz akaffe gaang. Mé, alles huet en Enn. Ech wënschen dem Fränz eng schéin a laang Pensioun.