Offizielle Visite

02. Dezember 2013 11:54; Akt: 02.12.2013 12:40 Print

Ein König und eine Königin in LuxemburgEin König und eine Königin in Luxemburg

LUXEMBURG - König Philippe und Königin Mathilde sind am Montagmorgen zu einer offizielle Visite in Luxemburg eingetroffen. kurz nach 11 Uhr wurden sie am großherzoglichen Palast empfangen.

  • Artikel per Mail weiterempfehlen

Ihre erste offizielle Auslandsreise hat das belgische Königspaar ins Nachbarland Luxemburg geführt. Kurz nach 11 Uhr traf der Wagen der Gäste vor dem Großherzoglichen Palast an. Hier schritten sie das Ehrenspalier ab und begrüßten die Mitglieder der noch amtierenden Regierung und Luxemburgs zukünftigen Premierminister Xavier Bettel, der hier als noch amtierender Bürgermeister anwesend war. Begrüßt wurde das königliche Paar unter anderem auch von belgischen Bürgern, die sich gegenüber dem Palast eingefunden hatten und "Vive le roi, vive la reine!" riefen. Das Paar ließ es sich nicht nehmen, zu ihnen zu gehen und ihren Gruß zu erwidern.

Nach dem privaten Mittagessen mit Großherzog Henri, Großherzogin Maria Teresa und Erbgroßherzog Guillaume und seine Ehefrau Stéphanie folgt ein Gespräch mit der aktuellen Kammerpräsidentin Anne Brasseur und Noch-Premierminister Jean-Claude Juncker.

Begleitet wird das Königspaar von Belgiens Premierminister Elio di Rupo und Außenminister Didier Reynders.

König Philippe ist der Cousin von Großherzog Henri.

(Tageblatt.lu)