Ein Mann hat sich am Mittwochabend gegen 18 Uhr in einem Kleidergeschäft in der Luxemburger avenue de la Gare verdächtig benommen, wie die Polizei mitteilt. Eine der Angestellten wurde auf die Person aufmerksam. Das Benehmen des Mannes deutete auf einen möglichen Diebstahl hin. Das Personal überprüfte die Umkleidekabine des Verdächtigen, nachdem dieser sie verlassen hatte und fand dort mehrere Etiketten und Diebstahlsicherungen.

Anschließend wurde der Mann von Mitarbeitern mit dem Diebesgut gestellt. Wie sich herausstellte, hatte der Verdächtige bereits zwei Diebstähle begangen. Der Mann wurde am Donnerstagmorgen dem Untersuchungsrichter vorgeführt.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here