Das chinesische Neujahr hat bereits am 16. Februar begonnen. Am Sonntagabend wurde der Jahresbeginn im Casino 2000 gebührend gefeiert. Über 700 Menschen kamen, um gemeinsam das Jahr des Hundes zu begehen. Das Ganze stand unter dem Motto der Seidenstraße, einer Handelsstraße, die das Mittelmeer auf dem Landweg über Zentralasien mit Ostasien verband.

Das 40-köpfige Ensemble des Yinchuan Art Theatre war speziell für diesen Anlass aus China eingereist. Die Tänzer und Schauspieler führten die zweieinhalbstündige Tanzshow “Claire de lune à la montagne he-lan” auf, in der die Geschichte einer Wanderung auf der Seidenstraße anhand von Tanz und Musik erzählt wurde. Mit eindrucksvollen Bewegungen, aufwändigen Kostümen und traditionellen Klängen nahmen sie die Zuschauer mit auf eine kulturelle Reise in das Land der Mitte.

Zahlreiche Firmen aus China und Luxemburg sowie Politiker und Privatleute waren ins Casino gekommen, um sich an der chinesischen Kultur zu erfreuen. Es wurde eine Tombola veranstaltet, in der es zehn hochwertige Preise zu gewinnen gab. Darunter unter anderem ein Reisegutschein im Wert von 500 Euro und die Teilnahme an einem chinesischen Sprachkurs.

Highlight des Abends waren die authentischen chinesischen Speisen, die aufgetischt wurden. Von allen Gerichten, die traditionell an Neujahr in China gegessen werden, gab es kleine Häppchen. Gedämpfte Teigtaschen, süß-saurer Fisch, Garnelen im Teigmantel und viele andere Leckereien erlaubten den Gästen einen Einblick in die Traditionen des Landes.

 

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here