In Grevenmacher gingen den Polizisten zwei betrunkene Fahrer bei Kontrollen ins Netz. Beide waren sehr stark angetrunken und hatten einen derart hohen Alkoholpegel, dass ihre Führerscheine gleich vor Ort eingezogen wurden. Die Fahrzeuge mussten sie stehen lassen und ein Protokoll wurde erstellt.

Daneben kontrollierte die Polizei auch in Düdelingen, Bereldingen und Luxemburg-Stadt. 139 Fahrer mussten allein in der Hauptstadt einen Alkoholtest absolvieren. 14-mal war das Testergebnis positiv und in 9 Fällen wurde ein Strafzettel ausgestellt. Neben den zwei Führerscheinen in Grevenmacher mussten auch drei Führerscheine in Luxemburg-Stadt wegen zu viel Alkoholkonsum eingezogen werden.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here