Ein Autofahrer hat am Mittwoch (9.1.) gegen 9 Uhr zwischen Gostingen und Oberdonven in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das meldet die Luxemburger Polizei. Der Fahrer prallte auf der Gegenspur frontseitig gegen einen entgegenkommenden Laster.

Der Wagen wurde daraufhin in den Straßengraben geschleudert, wo der eingeklemmte Fahrer durch den Rettungsdienst befreit werden musste.

Die Strecke war für die Bergungs- und Rettungsarbeiten bis etwa 11 Uhr gesperrt. Der Unglücksfahrer ist zwar schwer verletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

 

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here