Das Luxembourg City Tourist Office (LCTO) hat seine neuesten Zahlen für dieses Jahr nach der “Rentrée” vorgestellt. Die Bockkasematten konnten gut fünf Prozent mehr Besucher im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Die Nachfrage nach geführten Touren ist stabil geblieben. Besonders hebt das LCTO die Führungen im Großherzoglichen Palast hervor. Mehr als 10.000 Menschen haben seit Mitte Juli daran teilgenommen.

Die Zahl der Touristen, die ins Büro auf der place Guillaume II kamen beziehungsweise von den Teams der “Luxembourg Jackets” gezählt wurden, ist gesunken – um gut 14 Prozent im Vergleich zu 2016. Allerdings hängt das auch damit zusammen, dass sich mehr Touristen digital informieren.

Mit dem Angebot der Veranstaltungen, darunter “Printemps Musical”, “Explore Luxembourg”, “Klassik am Park”, “Summer in the City”, “Kinnekswiss goes Pops” und “Rock um Knuedler”, ist das LCTO zufrieden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here