Im Zuge von Restrukturationsmaßnahmen wird der Radiosender DNR Arbeitsplätze abbauen. Dies bestätigte Saint-Paul Generaldirektor Paul Lenert gegenüber dem Sender 100,7.

Das Programm von DNR mit der drittgrößten Zuhörerzahl in Luxemburg, hinter RTL und Eldoradio, soll geändert werden. Dabei wird die Webseite ausgebaut. Das Personal soll am Nachmittag darüber in Kenntnis gesetzt werden.

Der Radiosender DNR, der zur Saint-Paul Gruppe gehört, sendet seit 1992. Laut TNS-Ilres-Statistik, hat der Sender mehr als neun Prozent Markt-Anteil. Bereits vor kurzer Zeit hatten drei Mitglieder der Nachrichten-Redaktion von DNR den Sender verlassen. Ihre Posten wurden nicht mehr besetzt.

Tageblatt.lu