Die Überwachungskamera eines nahe gelegenen Gebäudes hat den Absturz der russischen Maschine gefilmt, die am Sonntag bei Moskau vom Radar verschwunden war. Insgesamt sind bei dem Crash 71 Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine vom Typ An-148 der Fluggesellschaft Saratow Airlines sei wenige Minuten nach dem Start vom Hauptstadt-Flughafen Domodedowo vom Radar verschwunden, teilte der Zivilschutz am Sonntag der Agentur Tass zufolge mit. Überlebenschancen für die 65 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder gebe es nicht, sagten Behördenvertreter.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here