Ein sprechender Ara hat es diese Woche bis in die Nachrichten der BBC geschafft. Der Grund: Er beschimpfte die herbeigerufene Feuerwehr, die ihn vom Dach retten wollte. Und das in gleich mehreren Sprachen.

Jessie war von zu Hause ausgebüxt und hatte drei Tage auf dem Dach eines Hauses verbracht. Ihre Besitzerin schaltete schließlich die britische Tierschutzorganisation RSPCA ein, die die “London Fire Brigade” alarmierte, um den Papagei vom Dach zu holen, wie BBC berichtet. Es war nicht klar, ob das Tier verletzt war und es deshalb nicht mehr allein nach Hause schaffen würde.

Einsatzleiter Atinc Horoz kletterte über eine Leiter auf das Dach, um die Ausreißerin zu holen. Zuvor hatte die Besitzerin dem Feuerwehrmann den Tipp gegeben, Jessie mit “I love you” anzusprechen.

Nach dem Liebesgeständnis erntete der Retter jedoch eine Schimpftirade des Vogels. Und nicht nur das, wie die BBC weiter berichtet: Jessie entpuppte sich als echtes Sprachtalent.

Die Papageiendame war zu aller Erstaunen auch des Türkischen und Griechischen mächtig. Daraufhin versuchten es die Feuerwehrmänner auch in diesen Sprachen. Jessie aber winkte dankend ab, flog erst auf ein anderes Dach, dann auf einen Baum – und kehrte schließlich freiwillig nach Hause zurück.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here