Mo., 17. Februar 2020

Premium /  


  1. Michael Becker /

    Diesen ganzen Müll mit Greta,Klimawandel,Ozonwerten,Elektrofahrzeugen kann man bald nicht mehr hören.
    Vor 20 Jahren hätte man was unternehmen müssen.
    Da wird dann eine 16 jährige vorgeschoben,die alles vordiktiert bekommt und wo alle Politiker der Welt drauf anspringen.Die wird dann wahrscheinlich den Nobelpreis bekommen!!!!!
    Experten,die sich seit Jahrzehnten damit befassen,werden belächelt und in Frage gestellt.
    Solange die grossen Wirtschaftsnationen unseren Kontinent ausbeuten,werden diese garnichts dagegen unternehmen.Was hier an KFZ und Müll nicht gebraucht wird,entsorgt man dann in andere afrikanische Länder und in unsere Weltmeere.
    Eine viel grössere Katastrophe sind die vielen maroden Atomkraftwerke die in Betrieb sind.Dort kann man jetzt was unternehmen.Aber dort passiert auch nichts,weil sie ja alle 100%tig in Ordnung sind.
    Irgendwann wird sich die Erde alles zurückholen.

  2. Jek Hyde /

    Die schwedische Mutter Theresa. Wie kommen die 2 Skipper nach Europa zurück und wie wird die Ersartzcrew die die Yacht nach Europa zurückbringen wird nach NewYork kommen? Alle per Flugzeug selbstverständlich.
    Das sind dann wenigstens 6 wenn nicht mehr Flugreisen. Wenn Greta mit ihrem publicitygeilen Vater auch per Flugzeug gereist wären, wären es 2 Flugreisen gewesen. Alles Augrenwischerei, Geltungsbedürfnis, oder …

    • Jemp /

      Nö, eher eine neue Jungfrau Maria. Komplett unbefleckt, und deshalb darf sie auch nicht mit Trump (dem Klimateufel) sprechen, mit den europäischen Staatschefs aber schon. Das sind nämlich die Klimaengel. Und die Grünen sind sogar Erzengel. Jetzt brauchen wir nur noch einen Klimagott und seinen Sohn. Vielleicht der Bausch? Und als Sohn der Turmes? Als heilige Geistin drängt sich da die Dieschbourg auf. Greenpeace und der Méco werden den neuen Klerus bereitstellen.

      • marianne /

        Jemp,muss schon sagen,du spricht mir aus dem Herzen,denke genauu das Gleiche.

  3. Laird Glenmore /

    Greta Thunberg wird genauso in der Versenkung verschwinden wie Malala Yousafzai, erst sind alle begeistert und dann !!!!!

  4. Leila /

    Bis zu Mahatma Gandhi ist aber noch ein gaaanz, ganz langer Weg… (was für ein Vergleich – kopfschüttel)! Doch wundern braucht man sich nicht, wenn man bedenkt, dass eine Göre für ein geträllertes Liedchen für’s Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen wurde!

  5. Laird Glenmore /

    von einer mediengeilen Familie hochgepeitscht
    Das ist doch immer so, alles was die Eltern ( meistens Mütter ) nie geschafft haben sollen jetzt die Kinder wieder gut machen.
    Die besten Beispiele sind doch Sendungen wie The Voice Kid´s wo 4 – 8 jährige so eine Scheiße von sich geben das einem fast der Fernseher explodiert, oder Mütter die ihre 4 – 5 jährigen Töchter zur Ballettschule schicken und deren Körper für ein Leben lang ruinieren nur weil sie es nicht geschafft haben, natürlich mit dem Hintergrund auf Gesundheit und Kosten der Kinder ein schönes Leben zu führen, der Vergleich mit Steffi Graf ist sehr passend.
    In der Modebranche versucht man die Models ( Hungerhaken ) per Gesetz zu vertreiben, man sollte lieber ein Gesetz verabschieden das es verbietet Kinder zum Wohle der Eltern zu missbrauchen, denn diese kleinen Würmchen werden in meinen Augen körperlich und Seelisch Straffrei misshandelt.

Schreiben Sie einen Kommentar zu Jemp Cancel reply

Meistgelesen