Ein angetrunkener Fußgänger hat auf der Autobahn Zweibrücken-Saarlouis (A8) für Behinderungen gesorgt. Verkehrsteilnehmer haben am Freitagabend gemeldet, dass in Höhe der Anschlussstelle Zweibrücken-Mitte in Fahrtrichtung Saarland am rechten Fahrbahnrand ein torkelnder Mann unterwegs sei, wie die Polizei am Samstag berichtete.

Die Beamten spürten den 31-Jährigen auf, der bei einem Test auf mehr als 1,8 Promille kam. Zwei Polizeiwagen drosselten den Verkehr, so dass er mit den Beamten gefahrlos die Autobahn verlassen konnte. Der 31-Jährige wurde zu seinem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen und am Morgen entlassen.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here