Eine Gartenlaube in Idar-Oberstein brannte am Sonntag. Anwohner meldeten eine starke Rauchentwicklung in dem Bereich. Die Feuerwehr stellte fest, dass es sich um einen Vollbrand handelte. Durch den Einsatz von 40 Feuerwehrkräften konnte der Brand schließlich gelöscht und ein Übergreifen auf den angrenzenden Wald verhindert werden.

Die Brandursache war vermutlich nicht ordnungsgemäß abgelöschte Asche aus einem Grill, die in einem Plastikeimer entsorgt wurde. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Der Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here