Eine mehr als 200 Jahre alte Eiche ist in Dreis (Kreis Bernkastel-Wittlich) ohne erkennbaren Grund umgefallen und hat ein Haus sowie zwei Autos unter sich begraben. Die Hausbewohner wurden nicht verletzt. An den Wagen entstand Totalschaden. Nach Angaben der Polizei Wittlich vom Mittwoch war zunächst unklar, warum der Baum umfiel. Ein Ast durchschlug unter anderem die Decke der Dachgeschosswohnung, in der eine Frau und zwei Kinder waren. Sie kamen mit dem Schrecken davon.

Schnee habe nicht gelegen, auch sei es nicht stürmisch gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Der Baum beschädigte außerdem die Stromleitung, so dass umliegende Wohnhäuser zunächst keinen Strom mehr hatten. Die Höhe des Sachschadens stand zunächst nicht fest. Die Hausbewohner, darunter eine weitere Frau aus der Erdgeschosswohnung, mussten die Nacht bei Bekannten verbringen. Der Baum sollte am Donnerstag geborgen werden.

Anzeige
dpa/Tageblatt.lu