Ein betrunkener Autofahrer ist nachts an einer Ampel im südpfälzischen Lustadt eingeschlafen und von der Polizei geweckt worden. Bei dem Einsatz sei festgestellt worden, dass der 40-Jährige keinen Führerschein habe, teilte die Polizei in Germersheim am Montag mit.

Der Mann hatte 1,63 Promille Alkohol intus. Er war in der Nacht zum Samstag einer Zeugin aufgefallen, weil sein Auto mit laufendem Motor an der Grün zeigenden Ampel einer Baustelle stand. Sie versuchte vergeblich, den Mann zu wecken und rief schließlich die Polizei.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here