In Woippy, nördlich von Metz, werden in der Nacht auf Donnerstag in einem Wohnhaus die Leichen eines Mannes und eines Kleinkindes gefunden. Es handelt sich dabei un den Vater und die dreijährige Tochter, schreibt die lothringische Tageszeitung Républicain Lorrain.

Die “Direction départementale de la sécurité publique de Moselle” (DDSP). hat den Fund inzwischen bestätigt. Beide Körper wiesen Schusswunden auf. Ermittler sprechen von einem “tragischen Trennungsdrama”. Noch laufen die Ermittlungen.

Der Vater war Sportschütze. Der Mann sendete in der Nacht eine SMS an seine Familie. Darin kündigte er den Tod der Tochter an, sagt der Bürgermeister von Woippy, François Grosdidier.

Tageblatt.lu