Am späten Sonntagnachmittag konnte die Leiche des Tauchers nach einer stundenlangen Suchaktion geborgen werden. Dies meldet die Polizei. Die Staatsanwaltschaft Diekirch ordnete eine Autopsie an.

Am Sonntag gegen 10.00 Uhr wurde im Stausee ein Tauchunfall gemeldet. Zwei Männer waren bei einem Tauchgang unterwegs, als einer der beiden absank. Rettungskräfte versuchten stundenlang die Leiche zu bergen.

Beim Opfer handelt es sich um einen 60-jährigen Mann. Wie es zu dem Unfall kam, ist zurzeit noch unklar.

er