Die Bettemburger Feuerwehr hatte am Samstag alle Hände voll zu tun. Nachdem sie bereits am Nachmittag ;drei Einsätze hinterlegt hatte, musste sie gegen 22.42 Uhr nach Noertzingen zu einem Hausbrand ausrücken. Der Grund: Ein Holzbalken der sich über einem Kamin befand, war in einem Wohnzimmer in Brand geraten.

Die Bettemburger Einsatzkräfte mussten nochmals am Samstagabend ausrücken. (Foto: CIBETT)

Wie die Feuerwehr meldet, konnte das Feuer noch in der Einstehungsphase gelöscht werden. Mithilfe einer Motorsäge wurde der verkohlte Holzbalken entfernt. Die Hausbewohner wurden nicht verletzt.

Tageblatt.lu