Die Feuerwehren von Rombas und Moyeuvre-Grande mussten am Dienstagmorgen zu einem dringenden Einsatz. In einem öffentlichen Gebäude in Clouange war gegen 9 Uhr ein Gasleck entdeckt worden. 135 Personen mussten evakuiert werden.

Besonders kritisch: 120 von ihnen waren Kinder. Im betroffenen Gebäude ist nämlich, neben der Post und dem Rathaus, auch die Grundschule untergebracht. Sämtliche evakuierten Personen wurden kurzzeitig in der öffentlichen Turnhalle untergebracht. Kurz vor 11 Uhr konnten Schüler und Beamte aber zurück in ihr Gebäude und der normale Betrieb wurde wieder aufgenommen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here