Ein Unfall zweier Flugzeuge am Flughafen Luxemburg sorgt am Donnerstagmittag für Aufregung. Ein Sportflugzeug ist, laut Polizei, im “Rollen” gegen ein weiteres Geschäftsflugzeug gestoßen. Dabei sei es zwar zu Materialschäden gekommen, doch glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Der Unfall passierte auch nicht auf der Landepiste, sondern bei den Parkplätzen der Privatflugzeuge, bestätigt die Pressestelle von Lux-Airport. Durch den Unfall seien aber weder der kommerzielle Flugverkehr noch die Cargo-Flüge beeinträchtigt gewesen. Die zuständigen Untersuchungsbehörden seien nun vor Ort, um den genauen Unfallhergang zu analysieren.

Anzeige

Laut RTL hätte es durch den vollen Tank des Privatflugzeugs auch zu einem schlimmeren Unfall kommen können. Eine Explosion wäre denkbar gewesen.  “Es ist nicht ungewöhnlich, dass Flugzeuge betankt sind, wenn sie fahren”, erklärt ein Sprecher von Lux-Airport. Er konnte die Gefahr einer Explosion nicht bestätigen, sondern verwies auf die laufenden Untersuchungen.

4 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here