In Luxemburg-Stadt waren am 21. Februar zwei Einbrecher unterwegs. Die Männer brachen in die Garage eines Mehrfamilienhauses ein und schlugen die Fenster von acht Autos mit einem Pflasterstein ein. Ein Bewohner bemerkte die Diebe und benachrichtigte die Polizei.

Ein paar Straßen weiter gingen sie ähnlich vor. Hier verschafften sich die Einbrecher Zugang zu acht weiteren Autos. Ein Zeuge konnte der Polizei allerdings eine präzise Täterbeschreibung liefern. Mithilfe dieser konnte die Polizei die beiden Täter recht schnell festnehmen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten allerlei Diebesgut. Die Männer wurden vor den Untersuchungsrichter gebracht und anschließend verhaftet.

1 Kommentar

  1. Dat ass jo naischt Neies ! Virun engem Joer kruut ech an nach e puer anerer an der rue Sosthène Weis bei der Zuchebréck tëschen 19 an 21 Auer och d’Fënster vum Auto ageschloen : vill Glassplitter am Auto, déi een nët esou Séier lass gët an en “eisegen” Heemwee !

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here