Tausende kamen wie jedes Jahr, um das Spektakel zu sehen und die besondere Atmosphäre in der Stadt zu genießen. Der Fackelzug setzt sich zusammen aus den Mitgliedern der zahlreichen Vereine der Stadt, die von Militärmusik durch die avenue de la Gare ziehen.

Dabei geht es vorbei an der Tribüne mit Regierungsmitgliedern und der großherzöglichen Familie, die das Treiben sichtlich genießt. Danach wird in den Straßen gefeiert.

Tageblatt.lu