Die Berufsausbildung steht seit Längerem in der Kritik. Im Oktober sprach eine Studie der Universität Luxemburg von einem teilweise realitätsfernen und unübersichtlichen System. Dass die kränkelnde Berufsausbildung viele Menschen beschäftigt, spiegelt sich auch in einer Petitionen wider. Ihr Anliegen wird sich allerdings sowieso durchsetzen.

Die Petition mit der Nummer 585 beschäftigt sich mit einem spezifischen Aspekt der Berufsausbildung: dem Bewertungssystem. Über 1.120 Bürger haben online für diese Petition unterschrieben, welche die Wiedereinführung des Punktesystems als Bewertung in der Berufsausbildung fordert. Damit liegt die Petition von Marco Faber mit Abstand an erster Stelle.

Punktesystem

Auch wenn seine Petition nicht die erforderlichen 4.500 Unterschriften erreichen sollte, wird sich das Anliegen von Marco Faber erfüllen. Bereits Anfang Oktober, also knapp zwei Monate vor der Einreichung der Petition, hob Meisch im Rahmen einer Pressekonferenz hervor, dass ein Punktesystem wieder eingeführt wird.

Auch wenn noch unklar ist, welche Form das neue Notensystem haben wird, teilte uns das Bildungsministerium auf Nachfrage mit, dass das neue Notensystem im Idealfall im Schuljahr 2017/18 angewendet wird.

Weitere Details zu diesem Thema finden Sie in der Montagsausgabe (04.01.2016) des Tageblatt.

dvv