„Wir wollen wachsen“, so Marcin van Gijswijk, zuständig für den Benelux-Markt bei der polnischen Fluggesellschaft LOT gegenüber dem Tageblatt. „Bis 2020 wollen wir unsere Zahlen verdoppeln.“ Aus diesem Grund wurde nun die Strecke Luxemburg-Warschau eingeführt. Aber nicht nur die. Insgesamt stehen dieses Jahr 16 neue europäische Destinationen auf dem Flugplan von LOT. So will die staatliche Fluggesellschaft ihre Drehscheibe in Warschau ausbauen.

Über Warschau fliegende Passagiere benötigten nur 30 Minuten Transferzeit, um ihre Reise zu Zielen in Nord- und Osteuropa wie Stockholm, Palanga, Vilnius, Košice, Bukarest, Sofia, Riga, Istanbul und Budapest fortzusetzen, schreibt die Gesellschaft. Auch die USA und Asien stehen auf dem Flugplan. „Vielleicht fliegen wir ja nächstes Mal mit LOT nach China“, so Transportminister Francois Bausch am Montagabend.

Letzter Flug im Jahr 1981

Dennoch ist die neue Strecke nicht ganz neu. In der Vergangenheit, zu Zeiten des Kalten Krieges, gab es sie bereits. Luxemburg war Zwischenstopp auf der Reise Warschau-Madrid. Zum letzten Mal bedient wurde die Strecke im Jahr 1981 – damals noch von einer Tupolev.

Besonders erfreut gab sich auch der Geschäftsführer von Luxairport, Johan Vanneste. Endlich gebe es wieder Flüge von Luxemburg nach Osteuropa. Hinzu kommen ab Ende März noch Flüge mit Luxair nach Prag. „Ich bin wirklich froh“, meinte er. Auch Arthur Sosna vom luxemburgisch-polnischen Businessclub (LPBC) war höchst erfreut. Nicht nur, dass der Klub nun ein weiteres Mitglied zählt – „es war eine unserer ersten Initiativen, Briefe an mehrere Fluggesellschaften zu verschicken und zu erklären, dass diese Strecke Potential hat.“ Polens Botschafter Bartosz Jalowiecki meinte: „Auf diesen Moment haben wir lange gewartet.“

Kooperation mit Luxair

Luxair und LOT arbeiten bereits seit acht Jahren zusammen (code-sharing). Passagiere könne son beispielsweise mit LOT nach warschau fliegen und mit der Luxair über Wien oder München zurück nach Luxemburg.

LOT fliegt sechs Mal pro Woche von Warschau nach Luxemburg. Montags bis Donnerstags erfolgt der Abflug in Warschau um 7.30 Uhr mit Ankunft in Luxemburg um 9.30 Uhr. Der Rückflug von Luxemburg ist für 10.10 Uhr angesetzt und die Ankunft in Warschau für 12.05 Uhr. Freitags und Sonntags starten die Maschinen um 14.30 Uhr von Warschau und landen um 16.30 Uhr. Die Flüge von Luxemburg sind für 17.05 Uhr geplant und erreichen Warschau um 19.00 Uhr.

Am Dienstagmorgen wurden die Passagiere an Bord des Flugzeugs von Luxemburg nach Warschau mit besonderen Muffins und einem Glas Champagner und Pralinen am Gate begrüßt.

Christian Muller