Di., 28. Januar 2020

Premium /  


  1. Jeannot Hermes /

    Dobäi kënnt dann eben och nach, dass kee méi déi um Terrain kennt. An de 90er Jore nach si mer eis Jongen aus dem Duerf op den Rerrain kucke gaangen. Wou den F91 op eemol ugefaangen huet mat ville Suën Legionären aus dem Ausland unzelackelen, hun déi aner Veräiner noutgezwongenermoossen dat och misse maachen. Dat huet zu der Situatioun gefouert, déi mer elo kennen. Do ginn et e puer „Mäzenen“, déi besser gehat hätten „Football Manager“ doheem um PC weider ze spillen, anstatt d‘Nationaldivisioun versch*** ze goën.

  2. Jacques Zeyen /

    “während weltweit der Siegeszug des Spektakels auf dem grünen Rasen immer neue Rekorde erzielt ” Das wird wohl die Ursache sein.Dazu noch HDD-TV auf Riesenflatscreen, ein Sofa und eine Flasche Bier. Wer stellt sich da noch in den Regen um mittelmäßigen Fußball zu sehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen