Ronaldinho ging schon immer seinen eigenen Weg. Im letzten Jahrzehnt spielte er noch als Supertechniker beim FC Barcelona groß auf und eroberte die Herzen zahlreicher Fans rund um den Globus. Später fiel er mit Alkohol-Exzessen und radikalen politischen Ansichten auf. Jetzt soll mit dem wilden Leben Schluss sein, die Ehe wartet!

Doch der Brasilianer wäre nicht jener exzentrische Fußballer, wäre nicht auch seine Hochzeit etwas speziell. Der 38-Jährige plane, seine beiden Verlobten Priscilla Coelho und Beatriz Souza zu heiraten, schreibt die Zeitung O Dia. Mit ihnen wohnt er schon seit Dezember in seinem Anwesen in Rio de Janeiro. Allerdings ist Bigamie in Brasilien verboten, weshalb es nur eine informelle Trauung geben soll.

Damit keine Eifersucht aufkommt, bekommen beide Frauen jeden Monat 1.700 Euro Taschengeld. Und beide erhalten immer das gleiche Geschenk.

red/20min

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here