Allerdings: Eine offizielle Bestätigung gab es weder von der Texanerin auf ihrer Website noch vom Management, die Medien berichten nur von “Quellen”. Deshalb kursierten Gerüchte, ob alles nur ein besonders weit getriebener Werbetrick sei.

Eine halboffizielle Bestätigung gab es immerhin: Die Sängerin Rihanna twitterte: “Willkommen auf der Welt, Prinzessin Carter – In Liebe, Dein Tantchen Rih”. Rihanna ist gut befreundet mit Beyoncés Ehemann, dem Rapper Jay-Z.

dpa/Tageblatt.lu