Zuerst war der Opel Combo. Bis vor Kurzem noch in Kooperation mit Fiat gebaut, jetzt, nach dem Opel-Anschluss an PSA, auf der gleichen Plattform wie die Berlingo und Rifter. Als Nutzfahrzeug kann der Combo Cargo überzeugen, und zwar nicht nur mit seinem Ladevolumen (4,4 m3), seinen zwei Karosserielängen und seinen zwei bis fünf Sitzen, je nach Bedarf. Denn im Kombo kommen Assistenzsysteme zum Einsatz, die man ansonsten im Nutzfahrzeugbereich vergebens sucht. Herausragend hier eine sensorgesteuerte Überladungsanzeige, eine permanente Rückfahrkamera, akustischer Flankenschutz und eine Kamera im rechten Außenspiegel für konfliktfreies Abbiegen.

Weniger Handwerkszeug und Trennscheibe findet man im Combo Life, dafür aber eine Menge Spielzeug oder Freizeit-Utensilien. Auch Kinder werden sich hier in einem Gefährt wohlfühlen, das mehr Auto als Nutzfahrzeug ist. Kein Wunder, Opel hat den Combo in erster Linie als Personenwagen in zwei Längen (4,40 m und 4,75 m) entwickelt, der Nutzfahrzeugableger Combo Cargo profitiert von den fahrerischen und ausstattungsmäßigen Eigenschaften, die normalerweise nur einem Pkw zustehen.

Der Combo Life kennt keine Abstriche in Sachen Komfort und Ausstattung, er fährt sich wie ein Auto, meistert Kurven wie ein Auto und hat die gleichen Assistenzsysteme wie die Cargo-Version, vom Kollisionswarner mit Notbremsvorrichtung bis zur Fußgänger- und Verkehrsschilder-Erkennung. Der Combo Life bietet mehr Staufächer und Ablagen als ein Ikea-Regal mit doppeltem Boden, hier wurde sogar der Dachhimmel nicht verschont, den Opel mit viel Pfiff und Einfallsreichtum ausgestattet hat.

Drei 1,5-Liter-Dieselmotoren mit wahlweise 76, 102 und 130 PS rüsten den Combo Life aus, der stärkste Diesel ist sogar mit 8-Gang-Autmatik zu haben und läuft über 180 km/h. In die Stadt wagen darf sich der Combo Life auch, seine Motoren erfüllen die Euro-6d-Temp-Abgasnorm, doch die Kinder werden den Trip hinaus in die Natur einem Stadtbesuch vorziehen. Der 1,2-Liter-Dreizylinder-Benziner mit seinen 110 PS vervollständigt das Angebot.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here