Georges Hausemer wurde am Montag mit dem Batty-Weber-Preis 2017 für sein Gesamtwerk ausgezeichnet. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde ihm im Merscher Literaturhaus überreicht.

Kulturstaatssekretär Guy Arendt, der Direktor des CNL Claude D. Conter und Laudator Jean-Marc Lantz lobten die Werke von Georges Hausemer als “reichhaltig” und “facettenreich”. Der Batty-Weber-Preis ist nach dem liberalen Journalist und Schriftsteller Batty Weber benannt, der von 1900 bis zu seinem Tod 1940 eine wichtige Rolle im kulturellen und literarischen Leben in Luxemburg gespielt hat. Der Preis wird alle drei Jahre verliehen.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here