Sa., 18. Januar 2020


  1. Fred Reinertz Barriera z.Z London /

    in europäischen Ländern wie Polen und Ungarn die Kriminalisierung und Unterdrückung der Kommunisten schon begonnen habe. Der Mann hat gut reden, und wie war es als die Kommunisten dort herrschten? wer wurde da unterdrückt, alles was nicht kommunistisch war….!

  2. Patrick W. /

    Et ginn 2 politesch Richtungen.
    Dat eent Extrem an dat anert Extrem.
    Kommunismus an dat anert : “Lëtzebuerg ass keng Insel”.

  3. Pierre Schmit /

    Emmer erem leschteg vun denen do ze liessen. Hoffentlech bleiwen se eis nach lang erhaal 🙂

    • jeff /

      eben..ech könnt denen vun der KPL stonnelaang nolauschteren.Ass emmer leschteg ….Utopie!!

  4. carambolage /

    den Kommunismus ass schons 1989 total
    verschwonnen , an et ass emmer eng Illuseoun gewiecht .

  5. Pressehilfe /

    Wie kann man so einer Idee, siehe was in der Sowjetunion, in Nord-Korea…daraus wurde, noch nachtrauern? Die Putin-Diktatur in Russland hat wohl auch nichts mehr mit Kommunismus zu tun! Die USA hätten Krieg gegen Syrien geführt! Bitte diesen Leuten keine Pressehilfe mehr geben.

  6. LeCze /

    Nicht vergessen die Chinesen sind auch noch da.Und der Kommunismus ist noch lange nicht Tod. Außerdem kaufen die Chinesen sich überall ein und machen sich die Welt wie sie ihnen gefällt.Die Weltherrschaft wird bald ihnen gehören auch wenn das den Politioten und Religioten nicht gefallen mag.

  7. Jek Hyde /

    D’ass ower ëmmer ërem flott ze héieren oder ze liesen wat den Genosse Ruckert esou verzielt 🙂

  8. Jangeli /

    Kommunismus beherrscht sowie so die ganze Welt,
    ob das schwarzes,rotes,grünes oder blaues politisches
    System ist,fast sind alle gleich, Korruption steht noch
    immer im Vordergrund.

  9. KTG /

    Wie geht es eigentlich dem Spaltpilz? Und wieso braucht unser Land gleich zwei kommunistische Parteien? (und drei rechtskonservative Parteien?)

  10. minikeks /

    Es geht nichts über Vorurteile und dämliche Verallgemeinerung ! Dann doch lieber vom uneingeschränktem Kapitalismus ausgebeutet werden und dazu beitragen die Reichen noch reicher zu machen? Trump ist das abschreckendste Beispiel einer solchen Ideologie, wenn man diese materialistische Einstellung noch als Ideologie bezeichnen kann. Alle Extreme taugen nichts. Es gibt nicht nur weiss und schwarz. Dazwischen gibt es Abstufungen, die unsere Welt im Gleichgewicht halten ( sollten ). In der Theorie ist der Kommunismus eine ” gute Sache “, wenn es den Menschen nicht gäbe, der auf sein Vorteil bedacht ist. Nichts ist perfekt, beim Menschen angefangen. In allen politischen Systemen versuchen, zumindest, die Mächtigen Andersdenkende zu unterdrücken und die Schwachen schwach zu halten. Gerechtigkeit gab es nicht, gibt es nicht und wird es nicht geben.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen